Steuerberater

RINGLER

Wir beraten Sie gerne bei Ihren Fragen zu Finanzbuchhaltungen und Lohnbuchhaltungen in unserer Kanzlei in Nürnberg.


Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 06.02.2018

Kein Hinweis des Finanzamts auf den Wegfall der Besteuerung nach Durchschnittssätzen erforderlich, wenn die Voraussetzungen für diese Besteuerungsart von Anfang an nicht vorlagen

Der Inhaber eines Weinbaubetriebs, der über viele Jahre mit Duldung des Finanzamts seinen Gewinn nach Durchschnittssätzen ermittelt hat, obwohl die Voraussetzungen hierfür objektiv nie vorgelegen haben, darf nach den Grundsätzen von Treu und Glauben nicht weiterhin von dieser Gewinnermittlungsmethode Gebrauch machen, auch wenn das Finanzamt ihn nicht darauf hingewiesen hat, dass die Voraussetzungen der Durchschnittssatzgewinnermittlung nicht vorliegen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 06.02.2018

Überschreiten privater Vermögensverwaltung durch einheitliches Geschäftskonzept

Die Rechtsprechung, wonach der Ankauf, die Vermietung und der Verkauf von Wirtschaftsgütern zu einer einheitlichen, die private Vermögensverwaltung überschreitenden Tätigkeit verklammert sein können, ist nicht auf bewegliche Wirtschaftsgüter beschränkt, sondern gilt gleichermaßen für unbewegliche Wirtschaftsgüter.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Dienstag, 06.02.2018

Jobcenter muss Kosten für Schulbücher von Hartz-IV-Empfängern übernehmen

Die Kosten für Schulbücher sind als Mehrbedarfsleistungen vom Jobcenter zu übernehmen.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Dienstag, 06.02.2018

Trotz Schimmelbildung in Mietwohnung keine Mietminderung - In Badewanne stehend duschen kann vertragswidriges Verhalten sein

Ist das Badezimmer einer Mietwohnung nur mit einer Badewanne (ohne Duschaufsatz) und nur halbhoch gefliest vermietet, stellt das Duschen im Stehen eine vertragswidrige Nutzung dar. Bildet sich an der Wand Schimmel, hat der Mieter keinen Anspruch auf Mietminderung.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 05.02.2018

Befreiung von Verpflichtung zum Kapitalertragsteuereinbehalt auch bei Personengesellschaft als Gläubigerin

Die Befreiung von der Verpflichtung zum Kapitalertragsteuereinbehalt gilt auch in Fällen, in denen Gläubiger der Kapitalerträge eine Personengesellschaft ist.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.