Steuerberater

RINGLER

Wir beraten Sie gerne bei Ihren Fragen zu Finanzbuchhaltungen und Lohnbuchhaltungen in unserer Kanzlei in Nürnberg.


Infothek

Recht / Zivilrecht 
Freitag, 15.09.2017

Betreuungsunterhalt wegen erhöhtem Förderbedarf eines autistischen Kindes auch bei fortgeschrittenem Alter des Kindes

Auch bei fortgeschrittenem Alter eines autistischen Kindes besteht keine Verpflichtung der Kindesmutter zur Vollzeittätigkeit, wenn ein deutlich erhöhter Förderungsbedarf des Kindes besteht. Die Kindesmutter kann in diesem Fall Betreuungsunterhalt beanspruchen.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Freitag, 15.09.2017

Umsatzsteuersatz von 7 % auf "Wiesnbrezn" auf dem Oktoberfest

Die Abgabe von Brezeln (“Wiesnbrezn”) in Festzelten auf dem Oktoberfest durch einen vom Festzeltbetreiber personenverschiedenen Unternehmer unterliegt dem ermäßigten Steuersatz von 7 %.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 14.09.2017

Voraussetzungen einer mehrstufigen umsatzsteuerlichen Organschaft

Für die Annahme einer mehrstufigen umsatzsteuerlichen Organschaft i. S. von § 2 Abs. 2 Nr. 2 Satz 1 UStG ist erforderlich, dass der Organträger finanziell über die Mehrheit der Stimmrechte bei der abhängigen juristischen Person verfügt, wirtschaftlich mit der Organgesellschaft verflochten ist und die mit der finanziellen Eingliederung verbundene Möglichkeit der Beherrschung der Tochtergesellschaft in der laufenden Geschäftsführung auch rechtlich wahrnehmen kann.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Donnerstag, 14.09.2017

Reiseveranstalter darf bei Vorliegen eines sachlichen Grunds höhere Anzahlung als 20 % vom Reisepreis verlangen

Reiseveranstalter dürfen bei konkret bestimmbaren Pauschalreisen eine höhere Anzahlung als 20 % vom Reisepreis verlangen, wenn es für diese Forderung einen sachlichen Grund gibt.

mehr
Recht / Arbeits-/Sozialrecht 
Donnerstag, 14.09.2017

Streikbruch-Prämie muss trotz Maßregelungsverbots nicht an Streikende gezahlt werden

Das sog. tarifvertragliche Maßregelungsverbot führt dazu, dass am Streik teilnehmende Arbeitnehmer nicht benachteiligt werden dürfen. Zahlt ein Arbeitgeber eine Streikbruch-Prämie, haben Streikende jedoch keinen Anspruch auf eine Prämie.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.